Praxis im Oberallgäu - Oberstdorf
/  Behandlung für Mensch und Tier

Akupunktur in der Augenheilkunde 

Der Augenakupunktur liegt die Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin zu Grunde. Die Akupunktur als Teilgebiet der TCM geht davon aus, dass alles von der Lebensenergie Qi durchflutet wird. Auch die Augen werden auf diese Weise betrachtet.

Bei der Augenakupunktur kommt es nicht, wie vielleicht vermutet, zu einem Einstechen von Nadeln in die Augen. Es wird vielmehr an einem Konzept gearbeitet, die Energie und die versorgenden Substanzen für das Auge zu erhöhen.

Mit Hilfe der Augenakupunktur kann man viele Augenleiden verbessern oder das Voranschreiten der Erkrankung eindämmen. 

Die Erfolgsquote der Augenakupunktur liegt lt. Literaturangaben bei 50-60%. Dies ist natürlich abhängig von der Schwere der Erkrankung und dem möglichst frühzeitigen Beginn der Behandlung.

Jede Behandlung der Augen setzt eine vorherige schulmedizinische Untersuchung und Diagnostik voraus.

Das hat den Sinn, dass mögliche Gefahren erkannt werden, die eine rasche Operation erfordern.

Zudem ist eine Augenärztliche Diagnose notwendig, um nach den Behandlungssitzungen die Veränderungen des Sehens er-messen zu können.

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos